Ihr Regionales Catering
Ihr Regionales Catering

Ihre Küchenchef's - und was sie selbst am liebsten mögen!

Horst Karle

Wenn ich, Horst Karle, für ca. 10 Personen Maultaschen koche, nehme ich zunächst 1,2 kg gemischtes Hackfleisch, 300 g gehackten Spinat, 4 Eier, 200 g Brät und ein Brötchen. Das Brötchen weiche ich in Wasser ein, drücke es anschließend wieder aus und verknete es mit den übrigen Zutaten zu einer homogenen Masse. Dann gebe ich 200 g gedämpfte Zwiebeln dazu und schmecke alles mit Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauch ab. Anschließend rolle ich ca. 800 g Nudelteig aus und bestreiche ihn mit der Hackfleischmasse. Das Ganze schlage ich auf die Hälfte ein und schneide es in gleich große Teigtaschen. Jetzt müssen die Maultaschen nur noch 20 Minuten in siedendem Salzwasser garziehen, ohne zu kochen! Mit Kartoffelsalat und Zwiebelschmelze anrichten – fertig! Guten Appetit!

Stefan Büchert

Als Nachtisch oder für die sonntägliche Kaffeetafel backe ich gerne diese Linzer Torte. Dafür zunächst 150 g Butter und 150 g Puderzucker schaumig rühren. Jetzt 150 g Haselnüsse und 1 Ei mit 1 EL Zimt, 1 Messerspitze Nelkenpulver, 2 EL Kakaopulver, 3 EL Obstler, etwas Zitronenabrieb und dem Mark einer Vanilleschote verkneten. Dann 250 g Mehl mit 1 Päckchen Backpulver vermengen, es in die Nussmischung sieben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den fertigen Teig eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen, danach herausnehmen und in vier gleiche Teile teilen. Drei Viertel des Teiges auf circa 1,5 cm ausrollen und mit 350 g Zwetschgenmarmelade bestreichen. Den restlichen Teig zu circa 1 cm dicken Rollen formen und als Gitter auf die Marmelade und den Rand legen. Mit Ei bestreichen, mit Mandelblättchen bestreuen und bei 200 °C 40–45 Minuten backen.

Peter Overdick

Das Lieblingsgericht von Peter Overdick, ist dieser Wildschweinburger für vier Personen. Vermengen Sie für die Burger-Pattys 800 g Wildschweinhackfleisch von der Keule mit Salz, Pfeffer und der Gewürzsoße Sambal Oelek. Formen Sie daraus vier Patty à 200 g, die Sie dann von beiden Seiten in einer Pfanne anbraten und anschließend in Alufolie wickeln, um sie warm zu halten. Für die Burgersoße 4 EL Johannisbeergelee, 4 EL Dijonsenf (grob) sowie 2 EL Schmand gut vermischen. Toasten Sie derweil beide Hälften der Burgerbrötchen auf der Innenseite. Bestreichen Sie die Brötchenunterhälfte anschließend mit der selbstgemachten Soße und belegen Sie den Burger mit ein paar Salatblättern. Danach werden der Burger-Patty, zwei Tomatenscheiben und etwas Rotkraut (feingeschnitten; 200 g für vier Personen) auf den Burger gelegt. Zu guter Letzt fügen Sie noch Zwiebelringe (für vier Personen zwei rote Zwiebeln schneiden) und etwas von der Soße hinzu, bevor der Brötchendeckel den Burger abschließt. Natürlich können Sie den Belag je nach Geschmack variieren. Guten Appetit!

Paul Carey

Das Lieblingsgericht aus der Heimat von Paul Carey, ist das Irish Stew. Mit diesem Rezept gelingt Ihnen die Zubereitung: Für vier Portionen 800 g Lammfleisch (aus der Schulter) nicht zu klein würfeln, 1 Zwiebel in Streifen schneiden, 300 g Möhren, 1 Knollensellerie und 250 g Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden (1 Kartoffel beiseitelegen), ¼ Kopf Weißkohl und 150 g Lauch grobblättrig schneiden. Das Fleisch anschließend in 5 EL Öl erhitzen und anbraten. Die Zwiebelstreifen, 1 zerdrückte Knoblauchzehe und das Gemüse ohne die Kartoffeln beigeben, mitschmoren lassen, mit Brühe aufgießen und zum Schluss mit Kümmel, Muskat, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen. Dann die Kartoffelwürfel beigeben und noch eine Viertelstunde weiterkochen lassen. Die beiseitegelegte Kartoffel fein raspeln und den Irish Stew damit kurz vor dem Servieren abbinden. Jetzt noch mit 1 EL gehackter Petersilie bestreuen und genießen. Guten Appetit!

Unsere Partner

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung Ja, ich stimme zu