Alle News auf einen Blick.

03.2018

So schmeckt's im Hier und Jetzt – wieso achtsames Essen uns so guttut

Wenn Essen zur unbewussten Handlung wird – sei es aus Frust, Motivation oder einfach nur aus Langeweile – dann schadet das nicht nur der natürlichen Empfindung von Hunger und Sättigung, sondern belastet auch unseren Körper, denn unser Stoffwechsel und die Verdauungsorgane werden dadurch stark belastet. Doch mit der „Genussvollen Achtsamkeitsmeditation“ und den dazugehörigen Tipps zum Thema Ruhe, Genuss, Schmecken und Bewusstsein während des Essens, kann man seine Mahlzeiten wieder in vollen Zügen genießen. Mehr Infos dazu gibts hier


Unsere Partner

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung Ja, ich stimme zu