Alle News auf einen Blick.

Ein Tag pro Woche für die #Umwelt: „Nachhaltige Feiertage“

Alle Jahre wieder die gleichen Szenarien: Berge von Geschenkpapier, Lametta und Plastik sowie Unmengen an Essensresten wandern in bereits überquellende Mülltüten! Dem wollen wir entgegenwirken! Wir haben am heutigen 76. Aktionstag die besten Weihnachtstipps für "nachhaltige Feiertage" für euch parat!

 

Wie wäre es dieses Jahr z. B. mit einem selbstgebastelten Weihnachtsbaum? Hier ein einfach nachzubastelndes Exemplar: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/feste-feiern/weihnachten/27343.html

 

Wenn es trotzdem der traditionelle Weihnachtsbaum sein soll, sollte immer auf Ökolabels (FSC, Naturland, Bioland, Robin Wood) und auf eine regionale Herkunft beim Weihnachtsbaumkauf geachtet werden – auch so tun wir etwas für mehr Nachhaltigkeit! Wichtig ist auch beim Schmuck auf Lametta und Co. zu verzichten. Zu umweltverträglichem Christbaumschmuck gehören z. B. Nüsse, Holz, Plätzchen, Stoffbänder, Obst und Figuren aus Papier, Holz, Stroh oder Wachs. Verwendet außerdem energiesparende LED-Lichterketten, bei denen ihr wiederaufladbare Batterien benutzen könnt.

 

Ein weiterer Tipp für mehr Nachhaltigkeit: Weihnachtsgeschenke selber machen! Wie wäre es mit einem selbstgebastelten Upcycling-Geschenk  aus ökologischen Materialien? Hier gibts ein paar Ideen zu persönlichen Geschenken: https://utopia.de/galerien/diese-persoenlichen-geschenke-kosten-fast-nichts/#3

 

Die Geschenke könnt ihr dann in eurem selbstgebastelten Geschenkpapier verpacken! Na, wie wär das? Einfach ein paar Bögen Recyclingpapier kaufen und los geht's! Egal ob mit Wasserfarben bemalt, mit getrockneten Blättern beklebt oder mit Kartoffel-Stempeln verschönert – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!
Beispiele gibt's unter: https://utopia.de/ratgeber/geschenkpapier-selber-machen-gestalten/

Unsere Partner