Alle News auf einen Blick.

Ein Tag pro Woche für die #Umwelt: "Der Tag des Regenwurms"

Heute feiern wir den "Tag des Regenwurms" und würdigen diese unscheinbaren Helden des Bodens! Warum sind Regenwürmer so wichtig, das erklären wir euch heute an unserem 228. Aktionstag!

 

  • Bodenbelüftung: Regenwürmer graben Gänge im Boden, wodurch Luft, Wasser und Nährstoffe besser zirkulieren können. Das fördert das Pflanzenwachstum und die Bodenfruchtbarkeit.
  • Umweltschutz: Durch ihre Grabtätigkeit tragen Regenwürmer zur Bodenerosionsverhinderung bei. Sie spielen somit eine entscheidende Rolle im Schutz unserer Umwelt.
  • Nahrungsquelle: Regenwürmer dienen vielen Tieren als Nahrungsquelle, von Vögeln bis hin zu Kleinsäugern. Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems.
  • Schadstoffabbau: Regenwürmer tragen zur Reduzierung von Schadstoffen im Boden bei, indem sie organische Substanzen verarbeiten und den Boden reinigen.
     

An diesem besonderen Tag wollen wir nicht nur den Regenwurm feiern, sondern auch die Bedeutung eines gesunden Bodenlebens für unsere Ökosysteme hervorheben.

Unsere Partner