Alle News auf einen Blick.

06.2015

Neuer Partner von United Against Waste: s.Bar setzt sich noch stärker für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen ein

Die s.Bar ist ab sofort Mitglied und Partner des Vereins United Against Waste, der sich seit 2012 für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen engagiert. „Für unsere Küchenchefs ist das Wegwerfen von Lebensmittel ein Frevel. In unseren Betriebsrestaurants haben wir daher schon immer darauf geachtet, so wenig Essen wie nur möglich zu entsorgen“, sagt s.Bar-Geschäftsführer Udo Sanne.

Dank der Analyse-Tools und der Expertise von United Against Waste habe die s.Bar endlich die Chance, diese Abfallmenge jetzt professionell und detailliert messen zu lassen. „Künftig können wir noch gezielter gegen Lebensmittelabfälle vorgehen und gemeinsam effektive Strategien für die Müllvermeidung erarbeiten“, so der s.Bar-Chef.

Ziel sei es, die Abläufe in allen s.Bar-Restaurants noch nachhaltiger zu gestalten und auf diese Weise in Zukunft eine Vorreiter-Position in der Catering-Branche einnehmen.

Lebensmittelverschwendung als weltweites Problem
Rund ein Drittel der Lebensmittel weltweit werden nach aktuellen Schätzungen jährlich vernichtet, obwohl auf der Welt fast eine Milliarde Menschen hungern. Der Universität Stuttgart zufolge beträgt das jährliche Volumen der Lebensmittelabfälle im Großverbraucherbereich rund 1,9 Millionen Tonnen. United Against Waste geht davon aus, dass rund die Hälfte dieser Menge vermeidbar ist – wenn gezielte Maßnahmen entlang der Wertschöpfungskette getroffen werden.

United Against Waste bietet praxisnahe Unterstützung, um Lebensmittelabfälle zu reduzieren und die Effizienz in Betrieben zu erhöhen. Mehr Infos unter: www.unitedagainstwaste.de.


Unsere Partner